Ablauf einer Hörgeräteversorgung

Haben Sie das Gefühl schlechter zu hören oder müssen Sie in Gesprächen öfter nachfragen ? 
Dann wenden Sie sich an uns oder direkt an Ihren Hals-Nasen-Ohrenarzt. Ihr HNO-Arzt stellt in einer Untersuchung die Art und die Ursache Ihrer Hörbeeinträchtigung fest. Bei Bedarf stellt er Ihnen eine Verordnung aus, die Sie benötigen, um Ihre Krankenkasse an den Kosten zu beteiligen.

Bei einem Termin in unserem Haus wird in ruhiger und entspannter Atmosphäre ein umfassender Hörtest durchgeführt, welchen wir genau mit Ihnen besprechen. Außerdem unterhalten wir uns mit Ihnen darüber, in welchen Situationen sich Ihre Hörprobleme bemerkbar machen und wie Ihre persönlichen Bedürfnisse aussehen.

Nach einer Auswertung und Bedarfsanalyse bieten wir Ihnen verschiedene Hörsysteme mit unterschiedlichen technischen Eigenschaften in verschiedenen Preisklassen an. Das Hörsystem wird nun auf Ihre Hörkurven angepasst und Sie nehmen es in Ihre gewohnte Umgebung mit, um es in Ihrem Alltag zu testen. 

Um Ihnen den Nutzen Ihres Hörsystems deutlich zu machen, werden diverse Hörtests mit Ihnen gemacht, sodass der erzielte Hörgewinn ermittelt werden kann. Sofern Sie zufrieden sind, werden nun die Unterlagen zur Abrechnung fertig gemacht und Ihnen sorgfältig erklärt, damit Sie Ihre Ansprüche geltend machen können. 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.